HÖREN AUF DEN PUNKT GEBRACHT


Unsere Firmengeschichte

Max H. Alker im ersten Meisterkurs DeutschlandsDie Schaufenster des Radio-AlkerDas Radio-Alker von außen

Unser Allgäuer Familienunternehmen wurde bereits im Jahr 1945 von Max H. Alker gegründet und zählt somit zu einem der allerersten Hörgeräteakustik-Betrieben in Deutschland. Als Max Alker im Jahr 1969 die erste Meisterurkunde für dieses Handwerk erhielt, benannte er das Unternehmen von Radio Alker in Hörgeräte Max H. Alker um und kümmerte sich fortan nur noch um das Thema Hören und Ohr.

Die Leidenschaft für Akustik blieb in der Familie – auch Tochter Dagmar Baur (geboren Alker) erlernte den Beruf der Hörgeräteakustikerin und übernahm 1984 die beiden Filialen Kaufbeuren und Bad Wörishofen.  Mitte der 90er-Jahre wurde das Unternehmen um eine weitere Filiale in Kaufbeuren-Neugablonz erweitert.

Ihr Sohn Steven Baur entschied sich ebenfalls für die Ausbildung zum Hörgeräteakustiker und wurde 2014 nach erfolgreichem Bestehen der Meisterprüfung Geschäftsführer der Filiale Bad Wörishofen. Heute ist er Inhaber aller drei Filialen und kümmert sich gemeinsam mit seiner Frau Jennifer Baur, die auch Hörgeräteakustikmeisterin ist, um einen reibungslosen Ablauf.